Glorious!!!

Verfasst am 27.10.2012 von ephoenix.

“Do you see that enemy burger over there!?”

gloriousburgerfinal2

Ja, in der ZockerZentrale wurde mal wieder gekocht. Diesmal: Hamburger!… So richtige Hamburger… große… mit viel Fleisch… und dem absoluten Star: selbstgebackenen Burgersemmeln.

Ich hatte vor einigen Monaten bereits ein Rezept für selbstgebackene Burgersemmeln entdeckt und wollte das eigentlich schon lange mal ausprobieren. Nach einem ersten Testlauf war klar, dass dieses Rezept die absolute Offenbarung ist (zumindest was Burgersemmeln angeht). Somit wurde kurzerhand die ZZ-Crew zusammengetrommelt und eine große Burgersession anberaumt. Hier gibt’s jetzt das Rezept für die Burgersemmeln auf deutsch und mit verständlichen Mengenangaben, und zusätzlich einige Impressionen vom Belegen der Burger.

(mehr …)

Caesar’s Salad mit gebratenen Putenstreifen und Croutons

Verfasst am 26.10.2012 von ephoenix.

So, endlich habe ich mal die Zeit gefunden die Kochwoche abzuschließen. Jetzt habe ich auch das Dressing so hinbekommen, wie ich es mir vorgestellt habe. Aber eins nach dem anderen.

Tag 5: Caesar’s Salad mit gebratenen Putenstreifen und Croutons.

caesarsalad

Der Caesar Salad wurde wahrscheinlich von Caesare Cardini in dessen Restaurant Caesar’s Place, im mexikanischen Tijuana, anlässlich des 4. Juli 1924 erfunden. Der Ansturm zum amerikanischen Nationalfeiertag war in diesem Jahr so groß, dass das Restaurant mit Lieferproblemen zu kämpfen hatte. Lediglich Salat war noch im Überfluss vorhanden. So kreierte Cardini kurzerhand einen Salat aus den verfügbaren Zutaten und verkaufte diesen als Spezialität. Der Salat wurde so beliebt, dass er heute fast überall erhältlich ist. Das Dressing, der eigentliche Star des Salates hat sich zu einem wahren Klassiker entwickelt.

(mehr …)

Review: Hagure Yuusha no Estetica

Verfasst am 11.10.2012 von ephoenix.

So wie versprochen, hier das nächste Review.

Heute: Hagure Yuusha no Estetica (はぐれ勇者の鬼畜美学 [エステティカ], Aesthetics of a Rogue Hero). Gleich vorweg: Ich habe diesen Anime nicht verstanden. Die Story ist so wirr und hanebüchen, dass alles zu spät ist. Aus diesem Grund werde ich auch etliches spoilern und weil dieser Blogpost sonst arg kurz werden würde. Aber beginnen wir am Anfang.

hagure

Die Geschichte beginnt damit, dass Ousawa Akatsuki, der kürzlich den Dämonenkönig besiegt hat und damit zum Helden des Königreichs Alazzard wurde, die Tochter des Dämonenkönigs, Miu, durch ein Dimensionsportal mit in unsere bekannte Welt nimmt.
(mehr …)

Review: Oda Nobuna no Yabou

Verfasst am 29.09.2012 von ephoenix.

So hat nur knapp ein Jahr gedauert, von der ersten Ankündigung eines Anime-Reviews, bis zur tatsächlichen Umsetzung, aber lieber spät als nie. Ich weiß, ich sollte mit Versprechungen lieber etwas vorsichtiger sein, aber auf die Gefahr hin, dass ichs nicht einhalte: Ich plane allen Anime, die ich in dieser Sommersaison gesehen habe, ein Review zu verpassen.

Los geht’s mit “Oda Nobuna no Yabou” (織田信奈の野望, The Ambition of Oda Nobuna)

odanobuna

Die Geschichte dreht sich um den Schüler Sagara Yoshiharu, der sich auf unerklärliche Weise plötzlich in der Sengoku-Zeit Japans wiederfindet. Dort begegnet er dem Kriegsherren, Oda Nobunaga, der (die) in dieser Version der Geschichte allerdings Oda Nobuna heißt und ein schätzungsweise 16-18 jähriges Mädel ist. Wer ein bisschen in der Welt der Anime bewandert ist, ahnt schon, was jetzt kommt… (mehr …)

Verschiebung: Caesar’s Salad

Verfasst am 21.09.2012 von ephoenix.

Das Rezept für den Caesar’s Salad verschiebt sich leider etwas, da ich das Dressing noch einmal überarbeiten muss.

Home | Impressum | Kontakt

Yosegibari Theme by ephoenix © 2011-2019. Proudly powered by WordPress.
Optimiert zur Anzeige mit Mozilla Firefox v.7.0.1 + oder vergleichbaren Browsern mit HTML5 und CSS3 Unterstützung.